FORUM

Der rurale Raum hat in den letzten Jahren zunehmend seinen Weg auch in kulturpolitische Diskurse und Programme gefunden, stellt Julia Effinger von der Stiftung Genshagen fest, Gegensätze von Stadt und Land sowie Mythenbildungen von beiden Seiten werden immer wieder diskutiert, Zwischenräume ausgelotet und Definitionen gesucht.

Die »TAUSCH! 2019« ist keine kommerzielle Messe, sondern im ehemaligen Rathaus in Münster-Altheim werden an einem langen Sommerwochenende vielen künstlerischen Fragestellungen nachgegangen, z.B. der Frage nach Anerkennung von Künstler und Werk, dem dialektischen Verhältnis von Kunst und Markt oder dem scheinbaren Gegensatz von Stadt und Land.

Folgen Sie im »Forum« Kunstvorträgen, nehmen Sie teil an einem kulturpolitischen Roundtable, seien Sie Publikum bei einer Talkrunde über Anerkennung in der Kunst und Möglichkeiten der Selbstvermarktung. Diese inhaltlichen Beiträge zur »Kunst in ruralen Räumen« wird begleitet von einem Rahmenprogramm mit Sound und Musik, Lieder und Jazz, Tanztheater, Performances und Kunstaktionen. Gönnen Sie ein Getränk an der »Café-Bar« oder gehen Sie hinaus in den kulinarischen »Gast-Hof«.

Vieles ist im »FORUM« möglich. Hier das Programm:
(Änderungen vorbehalten)

Donnerstag 15. August

UHRZEITPROGRAMMKÜNSTLER/REFERENT
18:00 hEinlass,
Videoprojektion »Look @ the world through my eyes«
Portrait-Remixer Martin Böttcher und Corinna Zürcher
18:30 hFeierliches Fahnenhissen mit Fanfare
19:00 hEröffnung der »TAUSCH! 2019«Bürgermeister Stadt Münster, Gerald Frank
19:15 hEinführung in die Ausstellung, Präsentation der beteiligten Künstler*innenVládmir Combre de Sena, Heide Khatschaturian, Roger Rigorth
20:30 hKonzertSabrina Margareta, vocals + Soundtracks
21:30 hSocializing
22:00 hAusklang

Freitag 16. August

UHRZEITPROGRAMMKÜNSTLER/REFERENT
18:00 hEinlass
18:00 h»Amt für Irritation«Anja Haus (im ganzen Haus)
18:30 hRundgang, Grußwort Schirmherr Landrat Klaus Peter Schellhaas
19:00 h»MÖGLICHKEITSRAUM LAND – ENTWICKLUNGSMOTOR KUNST«Roundtable für regionale Akteure
20:30 h»Eine kleine Nachtigallmusik« Soundperformance mit E-Gitarre von Carolyn Krüger
21:00 h»Love und Lieder – keine Kunst?«Tony Riga & Chantal Chabraque, Cabaret - Chanson - Show
22:00 hAusklang

Samstag 17. August

UHRZEITPROGRAMMKÜNSTLER/REFERENT
15:30 hEinlass
16:00 hWorkshop 1siehe »Messe«
16:30 h»Im Spagat: Stadt – Land – Kunst. Ein Blick von halb außen«Ein interaktiver Vortrag von Konstanze Schneider
18:30 hTanzperformancePerformative Raumerforschung von SaCriTa (Sabine Imhof, Christiane Corves, Tanja Galler-Vogt)
19:00 hWorkshop 2siehe »Messe«
20:00 hJazz FusiongALLERwiLLpÖTSCH
21:30 hSocializing
22:00 hLichtinstallationJens Schader
23:00 hAusklang

Sonntag 18. August

UHRZEITPROGRAMMKÜNSTLER/REFERENT
11:00 hKünstler*innen-Brunch
13:00 hEinlass
14:00 hWorkshop 3siehe »Messe«
14:30 h»Vom Dorf in die Welt – und wieder zurück« (Arbeitstitel)Talk mit Künstler*innen
16:00 hPerformanceRoza Rueb
18:00 h»Music is my
occupation – Music
is my homeland –
2019«
Audiophones
Finale von und mit
Carsten Schubert
und Alex Diroll
19:00 hFinis